1987
Gründung
01/01/1987

OSCAR BOSCAROL hat seinen Namen von seinem Gründer, der 1987 beschloss, ein Unternehmen in Bozen zu gründen, um spezifische Qualitätsprodukte für Erste Hilfe und Katastrophenschutz anzubieten, in denen er zwanzig Jahre Erfahrung gesammelt hatte.

Absauggeräte 3B
17/10/1987

Er entschloss sich daher, die Tätigkeit des Produzenten zu übernehmen und entwarf die erste Rettungstasche, die Rescue Bag, die bis heute ein weltweites Symbol ist. Später, zusammen mit seinem Freund und Kollegen vom Roten Kreuz Daniele Brazzo, wurde das medizinische Absauggerät 3B entwickelt, dem eine gesamte Familie von Absauggeräten folgte.

1995
ISO9001
01/01/1995

1995 entschied das Unternehmen sich auf die Standarts des Qualitätssystems ISO 9001 zu stützen und erhielt 1996 die diesbezügliche Zertifizierung.

1997
EN 46001 e ISO 13485
01/01/1997

1997 erhielten wir zusätzlich zu ISO 9001 die Zertifizierung nach EN 46001 für die Hersteller von Mediziprodukten. Seit ISO 13485:2003 zu einer selbsttragenden Norm wurde, haben wir uns 2003 auf diese Ausgabe umgestellt.

2000
Oscar Boscarol srl
01/01/2000

Anfang 2000 gründete er mit seiner Frau Elisabeth Ebner, heute Presidentin des Verwaltungsrates und Daniele Brazzo, heute Geschäftsführer, die Firma Oscar Boscarol srl. Das Unternehmen erwarb immer größere Räume und erweiterte die Poduktpalette.

2001
OB2000, OB Minivac OB1000, OB500
01/01/2001

Der weltweite Anstieg der Produktion von Rettungsfahrzeugen hat zur Planung einer kompletten Gerätefamilie für diesen speziellen Einsatz geführt. Zuerst die Neugestaltung des Absauggerätes OB2000, die Anpassung an die neuesten, zwingenden Anforderungen die in Kraft getreten sind, dann die Halterung, die nach dem Bestehen spezifischer Crashtests weltweit erstmals zugelassen wurde und schließlich die Gerätefamilie OB1000, OB Minivac und OB500. (Absauggeräte für Krankenwagen)

2006
Sauerstoffanlagen
01/01/2006

2003 wurde mit einer Studie eines Sauer- stoffverteilungssystems und Druckminderern in Rettungswagen begonnen, die Anfang 2005 mit dem Bestehen von Labortests endete. Durch die endgültige Zulassung 2006 und Erhalt des diesbezüglichen CE-Zertifikates konnten diese Produkte auf den Markt gebracht werden.

2008
Beutel und Masken zur Wiederbelebung
01/01/2008

2008 wurde die Produktpalette mit Wieder-belebungsbeutel und Beatmungsmasken erweitert um von anderen Herstellern unab-hängig und wettbewerbsfähiger zu sein und innovative, sichere und den neuesten Normen entsprechende Produkte anbieten zu können.

2012
OB 2012 e OB 3000
01/01/2012

Ab 2012 wird die Neugestaltung des Absauggerätes OB 2012 geplant, das meistverkaufte Modell. Das beginnt mit ästhetischen Designänderungen bis hin zur Entwicklung des neuesten technologischen Potentials und das bis zur Entstehung eines fortschrittlichen Modells im Vergleich zu den anderen Modellen führt: dem Absauggerät OB 3000. Derzeit Topmodell in der Branche.

2014
OB MINI
01/01/2014

Im Jahr 2015 schließt das Unternehmen eine Vereinbarung zur Zertifizierung eines bekannten halbautomatischen/ automatischen Defibrillators (AED), der von der Firma Schiller Medical sas in Wissembourg hergestellt wird und bereichert das Angebot mit der Einführung des OB Life Support 300 und 300A.

2015
DAE
01/01/2015

Das Ziel von Oscar Boscarol srl ist seit jeher die Suche nach qualitativ einwandfreien Lösungen, die auf die Bedürfnisse derer eingehen, die im Rettungswesen arbeiten und sich in Notsituationen einsetzen. Dies hat dazu beigetragen, dass unsere Produkte eine wirksame Hilfe und eine unverzichtbare Unterstützung für die Einsatzkräfte und Fachleute sind und sich auf dem Markt behauptet haben. Heute ist Oscar Boscarol ein weltweit führendes Unternehmen, das rund die Hälfte seiner Produktion an ausländische Märkte ausführt.

2019
17/10/2019

Das Ziel von Oscar Boscarol srl ist seit jeher die Suche nach qualitativ einwandfreien Lösungen, die auf die Bedürfnisse derer eingehen, die im Rettungswesen arbeiten und sich in Notsituationen einsetzen. Dies hat dazu beigetragen, dass unsere Produkte eine wirksame Hilfe und eine unverzichtbare Unterstützung für die Einsatzkräfte und Fachleute sind und sich auf dem Markt behauptet haben. Heute ist Oscar Boscarol ein weltweit führendes Unternehmen, das rund die Hälfte seiner Produktion an ausländische Märkte ausführt.